24.02.2017 16:54

Flagge zeigen: Friede sei mit euch

Flagge zeigen – Dazu ruft der Diözesanrat gerade in diesem Jahr der politischen Auseinandersetzungen vor den Land- und Bundestagswahlen auf. Immer dann, wenn Demonstrationen stattfinden, sollen auch diese Fahnen hochgehalten werden. Sie sollen öffentlich machen: Auch Christinnen und Christen mischen sich ein und gehen auf die Straße für Gerechtigkeit, Menschenwürde und Frieden hier bei uns und weltweit.

 

Die Flagge ist leicht zu tragen, der Stab wiegt kaum etwas und kann bis auf fast 3 Meter verlängert werden.

 

„Wir wünschen uns, dass dieses Zeichen so oft als möglich mitgenommen wird, um öffentlich als Christ „Flagge“ zu zeigen.“ so Dirk Tänzler und Lisa Hotze, Mitglieder des Vorstandes und auch Delegierte im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK). „Unsere Aktion passt in die Überlegungen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, dass anlässlich der Land – und Bundestagswahlen eine „Initiative für die Demokratie“ starten wird.“ so die beiden Delegierten.

 

 

Bestellmöglichkeit für die Flaggen

 

Der Diözesanrat hat 12 Flaggen angeschafft. Sie können kostenlos in der Geschäftsstelle des Diözesanrates ausgeliehen werden. Mittlerweile liegen auch schon verschiedene Anfragen vor.

 

Telefon: 0201 2204 467

 

Email: diözesanrat@bistum-essen.de