Der Diözesanausschuss

Der Diözesanausschuss ist ein neues Gremium im Diözesanrat.

Es setzt sich zusammen aus je zwei Delegierte aus

 

  •  der Konferenz der Pfarrgemeinderäte und
  •  der Konferenz der Katholikenräte.
  •  die Konferenz der Verbände entsendet vier Delegierte, drei aus den Erwachsenenverbänden und 1 Delegierte/n aus dem BDKJ.

Weitere zwei Delegierte sind von der Vollversammlung in den Diözesanausschuss  gewählt worden.

 

Diese Zusammensetzung soll eine engere Verzahnung der Anliegen und Themen der verantwortlichen Laien im Bistum Essen aus allen Räten und den Verbänden im Bistum Essen ermöglichen.

 

Der Diözesanausschuss arbeitet und entscheidet in Fragestellungen zwischen den einzelnen Vollversammlungen. Zusammen mit den Vorsitzenden, dem Geistlichen Assistenten und der Geschäftsführung des Diözesanrates gestaltet er die Arbeit des Diözesanrates im Laufe eines Jahres und gibt dem Diözesanrat damit eine „starke“ Stimme im Bistum Essen.

Dorothé Möllenberg

Vorsitzende

Luidger Wolterhoff

Vorsitzender 

Martin Diem

BDKJ, delegiert von der  Konferenz der Verbände

Markus Geisbauer

 

PGR St. Medardus, Lüdenscheid, delegiert von der  Konferenz der Pfarrgemeinderäte

Jens Lübbe

von der Vollversammlung gewähltes Mitglied 

Christel Misz

kfd, delegiert über die Konferenz der Verbände

Klaudia Rudersdorf

KOLPING, delegiert von der  Konferenz der Verbände

Roswitha Paas

kfd, von der Vollversammlung gewähltes Mitglied 

Angela Toussaint

delegiert von der Konferenz der Katholikenräte

Rolf Völker

KR Mülheim, delegiert von der Konferenz der Katholikenräte 

Barbara Vormann

PGR Christkönig, Halver, delegiert von der Konferenz der Pfarrgemeinderäte

Dr. Michael Dörnemann

Geistlicher Assistent

Mechtild Jansen

Mechtild Jansen

Geschäftsführerin

beratendes Mitglied